Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 07.11.2017

Rauchentwicklung aus Solaranlage alarmiert Feuerwehr
Kein Brand feststellbar

Ein lauter Knall und Rauchentwicklung aus der auf dem Dach eines Einfamilienhauses Königswinter-Niederdollendorf befindlichen Solaranlage hat am Dienstagmorgen um 6.39 Uhr die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Vor Ort in der Sankt-Antoniusstraße konnten die Einsatzkräfte schnell Entwarnung geben. Als Ursache für die Geräusche und die kurzzeitige Rauchentwicklung konnte ein Defekt in der Anlage festgestellt, ein Feuer jedoch nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera ausgeschlossen werden. Entsprechend waren keine weiteren Maßnahmen durch die Wehrleute notwendig. Die 30 Einsatzkräfte der Einheiten Niederdollendorf, Oberdollendorf, Altstadt und Bockeroth konnten daraufhin nach rund 15 Minuten wieder einrücken.