Startseite Presseberichte Standorte Wir über uns Service Ansprechpartner Links Intern

Pressebericht vom 24.11.2019

Carport brennt in Oberdollendorf

Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter musste in der Nacht zu Sonntag zu einem brennenden Carport im Stadtteil Oberdollendorf ausrücken. Bei Eintreffen der Wehrleute standen bereits ein Carport einschließlich darin abgestelltem PKW sowie ein Motorrad in Vollbrand. Mit 2 Rohren und im weiteren Verlauf mit Schaum wurde das Feuer gelöscht. Die Polizei Bonn nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Um 3.46 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand in der Laurentiusstraße in Oberdollendorf alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte der zwischen Wohngebäuden errichtete Carport. Auch ein darin abgestelltes Fahrzeug sowie ein Motorrad standen in Flammen. Von zwei Seiten gingen die Kräfte unter Pressluftatmer mit Rohren zur Brandbekämpfung vor. Ein Übergreifen auf eine Nachbargarage sowie Vegetation konnte so verhindert werden. Im weiteren Verlauf erfolgten Nachlöscharbeiten unter Vornahme von Schaum. Brandnester wurden mit der Wärmebildkamera lokalisiert und abgelöscht. Die Anwohner konnten während des Einsatzes in ihren Häusern verbleiben.

Im Einsatz befanden sich bis gegen 5.30 Uhr 40 Wehrleute der Einheiten Oberdollendorf, Niederdollendorf und Altstadt der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter sowie Bonn-Oberkassel. Die Polizei Bonn nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.