31. März 2022 | Beförderungen beim Löschzug Ittenbach – Erste Jahreshauptversammlung seit Pandemiebeginn

Seit Frühjahr 2020 mussten sich auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter den wechselnden Pandemiebedingungen anpassen. So wurden unter anderem die Unterrichte zeitweise nur digital am Bildschirm abgehalten und Versammlungen fanden nur eingeschränkt statt. Umso größer war die Freude beim Löschzug Ittenbach, das nun nach zwei Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung in Präsenz im Feuerwehrhaus stattfinden konnte.  

Auf der Versammlung wurde auf ein besonderes Einsatzjahr 2021 zurückgeblickt. Neben den hohen Alarmierungszahlen auf der nahegelegenen Autobahn A3 wurden die Wehrleute aus Ittenbach im Rahmen der Flutkatastrophe im Juli auch überörtlich eingesetzt. Kräfte der Einheit beteiligten sich auch beim Engagement in Zusammenhang mit den Waldbränden in Griechenland. Insgesamt wurden 113 Alarmierungen im Jahresverlauf registriert. Diese oft kräftezehrenden Einsätze verlangten einen großen Zeitaufwand. Löschzugführer Manuel Nagel dankte der hohen Einsatzbereitschaft. „Diese Leistungen sind nicht ohne die Unterstützung von Familie aber auch den Arbeitgebern möglich.“

Ebenfalls pandemiebedingt konnte die Einsegnung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges bisher nicht stattfinden. Bereits seit September 2020 ist der neue Rüstwagen bei der Feuerwehr im Einsatz. Das Fahrzeug verfügt über alle notwendigen Werkzeuge und Geräte zur Technischen Hilfeleistung und wird schwerpunktmäßig auf der Autobahn eingesetzt. Nach der gemeinsamen Abendmesse in der katholischen Pfarrkirche segnete Pfarrer Markus Hoitz das Fahrzeug für die kommenden Einsätze und bat um Gottes Schutz. 

Zudem standen einige Beförderungen durch den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter Michael Bungarz auf der Tagesordnung.

So wurde Alexander Czaika zum Feuerwehrmannanwärter ernannt und Kira Hamacher als Feuerwehrfrau in die aktive Wehr aufgenommen. Salvatore Gargiulo wurde zum Oberfeuerwehrmann, Stephan Halm zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Nach erfolgreich absolvierten Lehrgängen wurde Tobias Beisel Unterbrandmeister, Thomas Klingmüller Brandmeister und Manuel Nagel Brandoberinspektor. Ralf Pütz erhielt die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Nach den offiziellen Tagesordnungspunkten hatten Wehrleute für die Versammlung gekocht. Bei einem Dreigängemenü konnte auf das vergangene Jahr zurückgeblickt werden.




Auf dem Foto v.l.n.r.: Löschzugführer BOI Manuel Nagel, Stellvertreter BM Thomas Klingmüller, UBM Tobias Beisel, HFM Stephan Halm, FF Kira Hamacher, FMA Alexander Czaika, BOI Ralf Pütz, OFM Salvatore Gargiulo, Leiter der Feuerwehr Michael Bungarz und Stellvertreter Michael Klingmüller
Print Friendly, PDF & Email